ILF mit Planungsleistungen für den Mittleren Ring in München betraut

Die Planungsgemeinschaft Schüssler-Plan und ILF Consulting Engineers  wurde von der Landeshauptstadt München mit der Objekt- und Tragwerksplanung für das Bauvorhaben „Ausbau Mittlerer Ring (B2R) – Abschnitt Landshuter Allee“ von der nördlichen Rampe der Donnersbergerbrücke bis zur nördlichen Dachauer Straße beauftragt. Bei der Landshuter Allee handelt es sich um eine der verkehrsreichsten Straßen Europas (DTV > 100.000 KFZ).

Das Bauvorhaben besteht aus dem Neubau eines ca. 1,5 km langen Straßentunnels. Neben dem Abbruch und dem Umbau von bestehenden Ingenieurbauwerken sind die Umlegung und der Abbruch der bestehenden Mischwasserkanäle mit Durchmessern von über 3,0 m und Anschlusskanäle inklusive der erforderlichen Kanalbauwerke im Ausbauabschnitt notwendig. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs während der Bauzeit sind provisorische Verkehrsführungen im Bereich der Landshuter Allee zu planen, ebenso wie die endgültigen Verkehrsführungen an der Oberfläche und im neuen Straßentunnel.