ILF reduziert CO2 Ausstoß mit Wasserstoff betriebenem Fahrzeug

Vor wenigen Tagen hat ILF von Hyundai Österreich im Rahmen des Green Energy Centers in Innsbruck, Österreich ein mit Wasserstoff betriebenes Fahrzeug übernommen. Der an einer Tankstelle getankte Wasserstoff wird mittels einer Brennstoffzelle in elektrische Energie umgewandelt, wobei dabei keine CO2 Emissionen anfallen. Die elektrische Energie wird in einem Akku gepuffert und treibt das Fahrzeug praktisch geräuschlos an.

Mit diesem Schritt setzt ILF aktiv Maßnahmen zur Reduktion des CO2 Ausstoßes und bekennt sich zu einer nachhaltigen Mobilität. Zudem werden praktische Erfahrungen mit einer zukunftsträchtigen Technologie gesammelt.

Legend v.l.n.r.: Komm. Rat Michael Heilmann (Direktor Fleet Hyundai), Franz Hörl (Obmann Tiroler Wirtschaftsbund), MMag. Peter-Patrick Baumgartner (Regional Director, ILF Group), Dipl-Ing. Klaus Lässer (CEO ILF Group ), und Dr. Ernst Fleischhacker (CEO fen-systems)