ILF Group

Australia

Austria

Canada

Chile

Czechia

Ecuador

France

Georgia

Germany

Iraq

Jordan

Kazakhstan

Laos/ປະເທດລາວ

Nigeria

Norway

Pakistan

Peru

Poland

Romania

Saudi-Arabia

Spain

Switzerland

Thailand

Ukraine

United Arab Emirates

United Kingdom

Uzbekistan

Headerbild7

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Bereich Ressourcen & Nachhaltige Industrie

UNSER ARBEITSBEREICH

UNSER ARBEITSBEREICH 

Der Bereich „Ressources & Sustainable Industry“ in der ILF-AUT besteht aus vier Abteilungen: „Industrial Projects“, „Industrial Plant Engineering“, „Industrial Construction Engineering“ und „Sustainable Industrial Solutions“, wobei de facto eine sehr integrierte und übergreifende Zusammenarbeit der Abteilungen bei den Projekten, aber auch administrativ und organisatorisch gelebt wird.

Industrial Projects: Diese Abteilung konzentriert sich auf das Projektmanagement und umfasst auch Bereiche wie Project Services und den Projekteinkauf. Ziel ist es, Projekte effizient und effektiv von der Planung bis zur Ausführung zu leiten.

Industrial Plant Engineering: Spezialisiert auf die Gestaltung industrieller Anlagen, deckt dieser Bereich wichtige Disziplinen wie Maschinenbau, Plant Design / Rohrbau und Elektrotechnik & Instrumentierung ab. Die Expertise in diesen Bereichen ist entscheidend für die Entwicklung und Optimierung hochkomplexer Anlagensysteme.

Industrial Construction Engineering: Mit einem Fokus auf Industriebau / Bautechnik befasst sich diese Abteilung mit der strukturellen Seite industrieller Projekte. Von der Grundlagenplanung bis hin zur Umsetzung von Bauvorhaben, liegt der Schwerpunkt auf der Anwendung ingenieurtechnischer Prinzipien im Bauwesen.

Industrial Sustainable Solutions: Diese Abteilung umfasst Bereiche wie Verfahrenstechnik, Turbomaschinen und nachhaltige Technologien.

Generell begleiten wir unsere Kunden aus der komplexen Prozess- und Energie-Industrie in allen Projektphasen, beginnend mit Machbarkeits- und Konzeptstudien, Basic Engineering (Einreichplanung) und FEED bis hin zu Ausführungs- und Detailplanungen, welche auch Ausschreibungen und den gesamten Beschaffungsprozess im Namen des Kunden beinhalten. Unsere Fachbauaufsichten und das Construction Management Team begleiten und koordinieren die Bauausführung sowie die abschließende Inbetriebnahme der geplanten Anlagen. Des Weiteren beraten unsere Expert:innen internationale Kunden durch technisches Consulting u.a. in dem Bereich der thermischen Turbomaschinen und Verfahrenstechnik. Wir haben bereits sehr früh die Notwendigkeit erkannt, die Energiewende aktiv mitzugestalten. Der Fokus unserer Projekte hat sich in den letzten Jahren daher maßgeblich in Richtung Nachhaltigkeit verschoben.

Unsere strategische Ausrichtung ist nun vermehrt auf Projekte fokussiert, die sich mit der Reduzierung des Energieaufwands und der eingesetzten Ressourcen, der Maximierung der Energieeffizienz, der Kreislaufwirtschaft, der Substitution von nicht-erneuerbaren bzw. fossilen mit erneuerbaren Energieträgern sowie mit der Emissions- und Abfallvermeidung befassen. Vor allem die Themen „sustainable/synthetic chemicals & fuels“, „green hydrogen“, „plastic & battery recycling“ und „CCU(S)“(Carbon Capture and Utilization (Storage)) sehen wir als maßgeblich für unsere zukünftige Entwicklung an und sind uns sicher, damit einen wertvollen Beitrag, auch im Sinne des positiven Einflusses auf die relevanten SDGs (Sustainability Development Goals), für die Allgemeinheit zu leisten.

UNSER TEAM

MIT WEM ARBEITEST DU ZUSAMMEN

Der Bereich „Ressourcen & Nachhaltige Industrie“ wächst stetig und umfasst derzeit in Summe ca. 140 Kolleg:innen, wobei 130 davon ILF Mitarbeiter:innen und knapp 10 überlassene Arbeitskräfte mit langfristiger Bindung sind. Dabei sind der Abteilung „Industrial Projects & Engineering“ ca. 115 Mitarbeiter:innen und ca. 25 der Abteilung „Sustainable Industrial Solutions“ zugeordnet.

Die maßgeblichen Ingenieursfachrichtungen umfassen Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Rohrbau, Elektro- & Instrumentierungstechnik sowie die Bautechnik. Unser Team besteht aus Konstrukteur:innen, die in 3D & Integrated Engineering Tools planen, Fachexpert:innen und Lead Engineers. Dazu kommen noch technisch ausgebildete Projektleiter:innen, ein Projekt-Serviceteam, das die Projektleiter:innen u.a. hinsichtlich Controlling, Reporting und Scheduling unterstützt, technischer Projekteinkauf und Behördenkoordination.

Das Spannende und Herausfordernde sind zum einen die auf die Kundenbedürfnisse maßgeschneiderten Projekte und zum anderen die generelle ständige Weiterentwicklung unserer Tools und Abwicklungsmethoden. Hier liegt der Fokus auf der vermehrt softwarebasierten Planung in Integrated 3D Engineering Tools sowie der Unterstützung der Prozesse und Abläufe durch moderne Anwendungen, die vor allem die Schnittstellenproblematiken und Ineffizienzen minimieren und die Qualität und nahtlose Zusammenarbeit steigern sollen. Dabei versuchen wir, uns durch konstruktives Feedback und training-on-the-job stetig weiterzuentwickeln – sowohl menschlich als auch fachlich und abwicklungstechnisch.

 “Bei uns herrscht eine ausgesprochene Vielfalt hinsichtlich der fachtechnischen Kompetenzen und Expertise. Diese Diversität der verschiedenen Ingenieursrichtungen, gepaart mit der Internationalität und den einhergehenden kulturellen Prägungen bereichern unsere tägliche Projektarbeit und vor allem auch unseren ausgewogenen, offenen Umgang untereinander. Dieses lösungsorientiertes Mindset ist die Basis für die erfolgreiche Abwicklung interessanter und komplexer Projekte.”

patakyc

Christian Pataky

Geschäftsbereichsleiter Ressourcen & Nachhaltige Industrie

Projektbild8

DAS SAGEN UNSERE MITARBEITER:INNEN 

 “Die Flexibilität in unserem Team ist beeindruckend, aber wirklich herausragend ist die gegenseitige Unterstützung im Team bei den vielfältigen Herausforderungen, die unsere Projekte mit sich bringen. Diese kollegiale Atmosphäre macht den Alltag zu etwas Besonderem und bringt uns dazu, Excellence gemeinsam zu schaffen.”

ercolani_neu

Marianna E.

Senior Project Manager

 “Nach mittlerweile 17 Jahren bei ILF Consulting Engineers Austria bin ich persönlich davon überzeugt, dass das Arbeitsumfeld bei ILF ihresgleichen sucht. Dieses besteht neben spannenden und vor allem zukunftsträchtigen Projekten (inkl. deren Herausforderungen) auch aus einem sehr professionellen, kollegialen und freundschaftlichen Umfeld. Daher freue ich mich schon jetzt auf die Zukunft, in welcher ich gemeinsam mit ILF, den Energiesektor auch weiterhin nachhaltig mitgestallten werde.”

Gaderer_

Michael G.

Senior Engineer – Plant Design

“Die Arbeit bei ILF Austria bedeutet für mich abwechslungsreiche Projekte, spannende Auslandsreisen und einen persönlichen Entwicklungsraum, den ich sonst noch nirgends wahrgenommen habe. Besonders interessant ist für mich auch die Zusammenarbeit mit international sehr erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, die beinahe täglich die Chance bietet, etwas dazu zu lernen.”

Florian K.

Engineer Sustainable Technologies

 “Wir arbeiteten einmal an einem herausfordernden Projekt, bei dem eine neue Pipeline eine Bahnstrecke kreuzte, an drei Stellen einen Fluss und ein Vogelschutzgebiet, und schließlich vor dem Anschluss an die Raffinerie unter einer Autobahn hindurchgeführt werden musste. Die Herausforderung war nicht technischer Natur, sondern lag an den Wetterbedingungen. Wir mussten manche Abschnitte in einem gewissen Zeitfenster fertigstellen, um dem Schnee oder starkem Wind zu entgehen und auch um die Vögel in dem Schutzgebiet nicht zu stören. Nach dem erfolgreichen Projektabschluss feierten wir die Anstrengungen unseres Teams bei einem gemeinsamen Abendessen, bei dem wir uns endlich zurücklehnen und über die ganzen Erlebnisse im Zuge des Projektes lachen konnten.”

ferrari

Florencia Maria F.

Senior Engineer – Plant Design

 “Bei der technischen Koordination unserer Projekte schätze ich an meinem Team am meisten, dass wir eng zusammenarbeiten und eine außergewöhnliche Arbeitsatmosphäre und Teamgeist herrschen. In unserer Abteilung kommen vielseitige Talente zusammen – alle tragen einzigartige Fähigkeiten bei und schaffen dadurch eine Synergie, die uns zu unserem gemeinsamen Erfolg führt. In den letzten Jahren „nach Corona“ waren knappe Deadlines bei unterschiedlichen Projekten eine große Herausforderung. Durch die Zuverlässigkeit in unserem Team, den Einsatz und lösungsorientierten Ansatz konnten wir diese Herausforderungen nicht nur bewältigen, sondern herausragende Ergebnisse erreichen. Diese Erfahrungen haben uns den Wert der Widerstandskraft und der Zusammenarbeit gezeigt und unseren Zusammenhalt im Team gestärkt.”

Perez

Eduardo Enrique P.

Senior Engineering Manager

Projektbild2
Projektbild3
Projektbild9jpg

PROJEKTBEISPIELE

 PROJEKTBEISPIELE

  • Bio-Methanation Plant: Der proprietäre Power-to-Gas-Prozess von Electrochaea wandelt erneuerbare Energie in Wasserstoff um und erzeugt dann in einem Bioreaktor mit Hilfe von Biokatalysatoren (Archaeen) synthetisches Methan
  • Green Ammonia Linz, Österreich: Die Implementierung eines 60MW Elektrolyseurs ermöglicht die erstmalige Produktion von grünem Ammoniak im Borealis Chemiepark Linz
  • Decarbonization Compressor Station Rainbach, Österreich: Ein bestehendes Gasturbinenkompressoraggregat wurd durch einen neuen, elektrisch angetriebenen Kompressor mit einer Leistung von 16 MW ersetzt, um die CO2- und Methanemissionen zu reduzieren.
  • Lighthouse Mechanical Plastic Recycling: Recycelte Polyolefinprodukte werden für reguläre Polyolefinkunden kommerzialisiert, wobei das Portfolio aus rPP und rHDPE hochwertigen Verbindungen besteht, die einen recycelten Anteil von 25 bis 100% aufweisen – und das mit einer jährlichen mechanischen Kunststoffrecyclingkapazität von 80.000 bis 90.000 Tonnen.
  • Errichtung eines neuen Gasknotensystems in einer für Europa zentralen Gasverteilstation

IN UNSERER ABTEILUNG HABEN WIR …

  • 21 verschiedene Nationalitäten.
  • 25% weibliche Kolleginnen.
  • 190 Projekte in den letzten 5 Jahren abgeschlossen.
  • > 25 Jahre Erfahrung im Bereich des komplexen (Prozess-) Industrieanlagenbau.
  • in den vergangenen 3 Jahren ca. 25 Bachelor-, Masterarbeiten und Dissertationen seitens engagierter Mitarbeiter:innen betreut bzw. durch ILF unterstützt.
Bio-Methanation Plan - ©Electrochaea GmbH
Green Ammonia Linz - ©Borealis
Decarbonization Compressor Station - ©Gas Connect Austria
Mechanical Plastic Recycling - ©Adobe
Hello UptimeRobot