Wirtschaftlichkeit und Organisationsrestrukturierung

pic_financial_header

Wirtschaftlichkeit und Organisationsrestrukturierung

Für die Reali­sierung bzw. Rehabi­li­tierung von Projekten sind neben techni­schen Leistungen verstärkt auch ökono­mische und organi­sa­to­rische Aufgaben zu bewäl­tigen. Zur Bewertung der ökono­mische Reali­sier­barkeit einer geplanten Inves­tition werden Inves­ti­ti­ons­re­chungen oder Kosten-Nutzen-Analysen durch­ge­führt. In der Folge werden Finan­zie­rungs­mo­delle vorselektiert.

Zusätzlich unter­stützt ILF ihre Kunden in der Planung und Durch­setzung von Organi­sa­ti­ons­re­struk­tu­rie­rungen. Neben der Verbes­serung der  Aufbau­or­ga­ni­sation wird die Effizienz der Abläufe des Unter­nehmens optimiert. Ziel dieser Restruk­tu­rie­rungen ist die Überführung des Unter­nehmens zu nachhal­tigem Erfolg.

Zur Abrundung des Leistungs­port­folios werden auch sozio­öko­no­mische Studien sowie Public-Relations-Kampagnen geplant, durch­ge­führt und gesteuert:

  • Inves­ti­ti­ons­rech­nungen
  • Kosten-Nutzen-Analysen
  • Sozio­öko­no­mische Untersuchungen
  • Wirtschaft­lich­keits­un­ter­su­chungen
  • Tarif­be­rech­nungen und ‑model­lie­rungen
  • Kosten­er­mitt­lungen
  • Bankable Studies
  • Due Diligence-Unter­su­chungen
  • Finan­zie­rungs­mo­delle
  • Insti­tu­tional Strengthening
  • Public Relations-Kampagnen
Hello UptimeRobot