ONE ILF-Ansatz

pic_one_ilf_approach_header2

ONE ILF-Ansatz

Der Markt für Ingenieur­leis­tungen war im vergan­genen Jahrzehnt von einem starken Wandel geprägt. Während zuvor die Erbringung von Ingenieur­leis­tungen vorrangig aus unseren Büros in Mittel­europa von unseren Kunden gewünscht wurde, haben sich die Ansprüche nunmehr deutlich verändert. Heute verlangen inter­na­tionale Kunden eine sehr enge Koope­ration mit ihrem Ingenieur­partner vor Ort, was dessen perma­nente Präsenz in der Nähe des Kunden erfordert. Hinzu kommt die verständ­liche Forderung nach lokaler Wertschöpfung und nach lokalem Know-how-Aufbau in praktisch allen Ländern. Gleich­zeitig erwarten sich unsere Kunden aber auch den Einsatz von inter­na­tio­naler Erfahrung und Expertise.

Diesen geänderten Bedürf­nissen unserer Kunden entsprechen wir durch einen neu einge­führten, gesamt­haften, unter­neh­mens­weiten Ansatz unter dem Begriff „ONE ILF“.

Dieser fußt auf der Überzeugung, dass wir durch die bestmög­liche Nutzung aller Kompe­tenzen und Kapazi­täten, die innerhalb der Firmen der ILF-Gruppe vorhanden sind, sowie der Optimierung dieser internen Zusam­men­arbeit zwischen den Firmen den Nutzen für unsere Kunden maximieren zu können.

Der „ONE ILF“-Ansatz umfasst die Harmo­ni­sierung unserer recht­lichen Struk­turen, die Einführung einer neuen funktio­nellen Organi­sation, die Förderung einer Kultur der internen Zusam­men­arbeit sowie die Fokus­sierung auf die Marke ILF.

pic_one_ilf_approach

Die möglichen Rollen einer ILF-Firma innerhalb der funktio­nellen Organisation

Funktionelle Organisation

Bei der neuen funktio­nellen Organi­sation werden allen Firmen der ILF-Gruppe in Abhän­gigkeit von deren jewei­ligen Kompe­tenzen und Kapazi­täten eine oder mehrere der nachste­henden Rollen zugewiesen: „Regional Center“, „Center of Excel­lence“ und „Engineering Center“.

Die Rolle des Regional Centers wird Firmen für ein Land bzw. eine klar abgegrenzte Region und für definierte Geschäfts­felder zugewiesen. Das Regional Center ist verant­wortlich für den bestmög­lichen Aufbau des definierten Marktes durch die Identi­fi­kation, erfolg­reiche Akqui­sition und Abwicklung von Projekten. Dabei ist natur­gemäß die enge Betreuung der jewei­ligen Kunden vor Ort sehr wesentlich. Das jeweilige Regional Center soll zudem auch eigene Kapazi­täten und Kompe­tenzen aufbauen und bei der Projekt­ab­wicklung einbringen.

Die Rolle des Centers of Excel­lence wird einer Firma für ein oder mehrere Geschäfts­felder zugewiesen, wenn dafür außer­or­dent­liche Fachkom­petenz und eine ausrei­chende Zahl an sehr kompe­tenten Schlüs­sel­per­sonen verfügbar ist. Das Center of Excel­lence soll das vorhandene Wissen und die Expertise allen Regional Centers zur Verfügung stellen und diese bestmöglich unter­stützen. Daneben ist das Center of Excel­lence auch angehalten, eigene Projekte zu verfolgen und zu bearbeiten, wobei dies jeweils eine enge Abstimmung mit einem eventuell vorhan­denen Regional Center voraussetzt.

Ein Engineering Center arbeitet größere Leistungs­pakete sehr kosten­ef­fi­zient und quali­tativ hochwertig einzelnen Regional Centers zu und erhöht damit deren Wettbe­werbs­fä­higkeit. Diese Rolle wird nur dann an Firmen der ILF-Gruppe vergeben, wenn entspre­chende Minima­ler­for­der­nisse wie eine nachhaltig günstige Kosten­struktur gegeben ist sowie ausrei­chende Erfah­rungen und Kapazi­täten bei den Mitar­beitern vorhanden sind.

Wesentlich für eine effiziente und reibungslose Zusam­men­arbeit der Firmen der ILF-Gruppe ist eine ausge­zeichnete Koordi­nation und Abstimmung unter­ein­ander. Diese wird überge­ordnet durch die Group Directors in den vier Haupt­ge­schäfts­be­reichen koordiniert.

Kultur der Zusammenarbeit

Die beste Organi­sation funktio­niert nur sehr bedingt, wenn der Wille zur Zusam­men­arbeit fehlt. In diesem Wissen ist die Weiter­ent­wicklung und Förderung unserer Kultur der Zusam­men­arbeit von zentraler Bedeutung und eine wesent­liche Führungsaufgabe.

Durch die Reali­sierung einer Vielzahl von Einzel­maß­nahmen auf allen Ebenen und die dadurch schritt­weise spürbaren positiven Folgen wird die Kultur der Zusam­men­arbeit permanent weiter­ent­wi­ckelt und ausgeweitet.

Dafür bilden unsere Werte ein solides Fundament, auf dem wir gut aufbauen können.

Downloads
thumbnail of Brochure_ILF_Group_DE_Rev3_Screen

ILF Gruppe Broschüre

Downloads
thumbnail of PG1106_0 Leadership principles

Leadership principles of ILF Group

Hello UptimeRobot