Adolf-Feizlmayr-Stiftung

Während seiner gesamten beruflichen Laufbahn nahm Herr Dipl. Ing. Dr.h.c. Adolf Feizlmayr stets regen Anteil an der beruflichen Weiterentwicklung junger und begabter Ingenieure und Ingenieurinnen bei ILF. Auch heute noch lebt er seine Philosophie und fördert und fordert junge Talente, um deren Entwicklung voranzutreiben.

Angesichts seines großen Interesses an der nächsten Ingenieurgeneration war die Gründung der Adolf-Feizlmayr-Stiftung ein logischer Schritt.

Die Adolf-Feizlmayr-Stiftung vergibt Stipendien an begabte und motivierte Studenten der Montanuniversität Leoben, der Alma Mater von Herrn Feizlmayr. Wenn Sie sich für ein solches Stipendium bewerben möchten, wenden Sie sich an die Montanuniversität Leoben.

Ab dem Wintersemester 2017/18 beteiligt sich die Adolf-Feizlmayr-Stiftung auch an der Vergabe von Stipendien an begabte und ehrgeizige Studierende der TU München im Rahmen des Deutschlandstipendiums.

ILF unterstützt die Bestrebungen der Adolf-Feizlmayr-Stiftung mit großer Freude.

pic_foundation_final
pic_foundation_logo_mon
logo_tum_final