Energiespeicherung

pic_energy_storage_new

Energiespeicherung

Die kon­ti­nu­ier­lich sin­ken­den Kos­ten von Tech­no­lo­gien für erneu­er­ba­re Ener­gien haben welt­weit zu einem anhal­ten­den Wachs­tum in der Nach­fra­ge nach erneu­er­ba­ren Ener­gie­quel­len geführt. Die bei erneu­er­ba­ren Ener­gien auf­tre­ten­den Schwan­kun­gen stel­len Ener­gie­an­la­gen­be­trei­ber vor Pro­ble­me bei der Pla­nung und Sta­bi­li­tät von Netz­wer­ken. Um die­se Pro­ble­me zu bewäl­ti­gen, wer­den neue Ener­gie­spei­cher­an­la­gen benötigt.

Heu­te wer­den vie­le unter­schied­li­che Tech­no­lo­gien wie mecha­ni­sche, ther­mi­sche, che­mi­sche, elek­tro­che­mi­sche und elek­tri­sche Spei­cher­sys­te­me wei­ter­ent­wi­ckelt und kon­kur­rie­ren bereits auf den Märk­ten für kurz‑, mit­tel- und lang­fris­ti­ge Energiespeicher.

Wäh­rend Pump­spei­che­rung noch immer einen Anteil von 95% der der­zeit instal­lier­ten Spei­cher­ka­pa­zi­tät aus­macht, ver­zeich­nen elek­tri­sche, elek­tro­che­mi­sche und mecha­ni­sche Tech­no­lo­gien, die unter­schied­li­che Spei­cher­dau­ern und Ein­satz­häu­fig­kei­ten abde­cken, ein rasan­tes Wachs­tum und folg­lich einen Preis­rück­gang. Mit einer Fül­le beein­dru­cken­der Refe­ren­zen aus zwei Jahr­zehn­ten gehört ILF zu den Haupt­ak­teu­ren auf dem Markt für Pump­spei­cher­kraft­wer­ke sowie auf dem auf­stre­ben­den Markt für neue Tech­no­lo­gien, in dem ILF die weit­rei­chen­de Erfah­rung im Umgang mit Gas und Ener­gie­er­zeu­gung nutzt.

ILF ist am bis­her größ­ten Lithi­um-Ionen-Bat­te­rie-Pro­jekt zur Fre­quenz­re­ge­lung, Bedarfs­ver­schie­bung und Spit­zen­last­ver­tei­lung sowie an der Pla­nung von fort­schritt­li­chen Power-to-Hydro­gen-Anla­gen betei­ligt. ILF bie­tet ein kom­plet­tes Paket an Inge­nieur­leis­tun­gen, von der frü­hen Pha­se der Pro­jekt­be­wer­tung über die Aus­wahl der opti­ma­len Lösung bis hin zur Projektausführung.

Zudem ver­fügt ILF über Erfah­rung in der Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien wie Schwer­kraft­spei­che­rung und Liquid Air Ener­gy Storage.

Spe­zi­el­le Leis­tun­gen für Energiespeicherprojekte:

  • Netz­werk­stu­di­en (opti­ma­le Netz­wer­k­erwei­te­rung, Inte­gra­ti­on von Ener­gie­spei­chern etc.)
  • Über­wa­chung von Werksabnahmen
  • Über­wa­chung wäh­rend der Tests und der Inbetriebnahme
Highlights

Fach­ge­bie­te:

  • Pump­spei­cher­kraft­wer­ke
  • Elek­tri­sche und elek­tro­che­mi­sche Energiespeicherung
  • Che­mi­sche Energiespeicherung
  • Ther­mi­sche Energiespeicherung
  • Mecha­ni­sche Energiespeicherung
  • Erneu­er­ba­re und kon­ven­tio­nel­le Energieerzeugung
  • Ener­gie­über­tra­gung
  • Ener­gie­sys­tem­pla­nung (Ple­xos)
  • Elek­tro­ly­se
  • Gas­spei­che­rung
  • Was­ser­stoff­tank­stel­len
  • Kon­ven­tio­nel­le Gaskraftwerke 
diagram_energy-storage_web
/

Pumpspeicherkraftwerk Limberg II, KW Kaprun

Das VERBUND-Kraftwerk Kaprun Limberg II ist ein in der Gemeinde Kaprun im Bundesland Salzburg gelegenes Pumpspeicherkraftwerk. Mit diesem Kraftwerk erhöht sich die Leistungskapazität der Kraftwerksgruppe…
mehr

166 Photovoltaik/Batterie/Diesel-Hybridkraftwerke

Die Regierung der Malediven hat mit finanzieller Unterstützung der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) das „POISED-Programm“ (Preparing Outer Islands for Sustainable…
mehr

Batteriespeichersystem für ein Photovoltaik-Kraftwerk für Flüchtlingslager

Das Ministry of Energy and Mineral Resources hat den Auftrag zum Bau eines Photovoltaikkraftwerks im Al-Jizeh-Distrikt. Ein Batteriespeichersystem, welches Batteriezellen, bidirektionale Wechselrichter und einen Transformator…
mehr

Mehrere Photovoltaik- und Hybridsysteme in Gaza

Die palästinensische Energy and Natural Resources Authority (PENRA) fördert eine Reihe von Initiativen zur Entwicklung und zum Ausbau der Energieversorgung in Gaza.
mehr

8 Photovoltaik- und Hybridkraftwerke in Senegal

Das senegalesische Ministry of Energy and Renewable Energy Development hat mit finanzieller Unterstützung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein umfassendes Programm zur Entwicklung erneuerbarer Energie…
mehr
Nehmen Sie Kontakt auf
laportagm

Gianmaria La Porta

E-Mail
Tel.+49 / 89 / 25 55 94 - 0

Für Bewerbungen und Fragen zu Stellenangeboten wenden Sie sich bitte an jobs@ilf.com oder an den jeweiligen HR-Partner, der in den hier aufgeführten Stellenbeschreibungen genannt ist: http://www.ilf.com/career/jobs/

Hello UptimeRobot