Wasserstoff

pic_header_hydrogen_2

Wasserstoff

Um die Klimaziele des Übereinkommens von Paris 2015 zu erreichen, nämlich die weitere Reduzierung der CO2-Emissionen, ist es notwendig, den Anteil an erneuerbaren Energien im Energiemix zu erhöhen und die fossilen Brennstoffe nach und nach zu ersetzen. Wasserstoff bietet den großen Vorteil, dass er nicht nur als langfristiges Speichermedium für elektrische Energie genutzt werden kann, sondern auch als Energierohstoff für die Industrie oder als Treibstoff für Mobilität.

Aufgrund der weltweit zunehmenden Begeisterung für Wasserstoff und der steigenden Anzahl an Wasserstoffprojekten ist es absehbar, dass Wasserstoff und vor allem grüner Wasserstoff in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. ILF strebt danach, einen Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft zu leisten, indem das in den letzten 20 Jahren erworbene Wissen und die Erfahrung im Bereich Pipeline, Raffinerie und Petrochemie bei der Planung von Wasserstofferzeugung, -speicherung und -transport angewendet wird.

Die Fachkompetenz von ILF deckt die gesamte Wertschöpfungskette im Wasserstoffbereich ab und bietet Lösungen für ein breites Spektrum an Projekten mit Wasserstoffbezug. Dies umfasst die Planung von Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, zur Wasseraufbereitung und -entsalzung sowie zur Produktion, Speicherung und zum Transport von Wasserstoff.

ILF erbringt alle Leistungen, die für eine erfolgreiche Umsetzung von Wasserstoffprojekten notwendig sind.

Spezielle Leistungen für Wasserstoffprojekte:

  • Technische Sicherheitsstudien
  • Ausblasestudien
  • Berechnungen von Wärmestrahlung und Gasausbreitung
  • Festlegung von Explosionsschutzzonen
  • Studien zur Energieintegration
  • Erweiterungs- und Umrüstungsstudien
  • Optimierung von Pipelinesystemen
  • Studien zu Standortwahl und Pipelinetrassierung
Highlights

Fachgebiete:

pic_hydrogen
H2 Kreislauf_998x397_en

Klicken um das Bild zu vergrößern

/

Erweiterung Verdichterstation Elten – H2-Studie

Zwei der alten Verdichtereinheiten in der Verdichterstation Elten mussten durch eine neue Verdichtereinheit ersetzt werden.
mehr

ELEMENT EINS: 100-MW-Power-to-Gas-Anlage

Das Projekt ELEMENT EINS umfasst eine 100-MW-Power-to-Gas-Anlage, die Windenergie in Wasserstoff umwandelt.
mehr

The Red Sea Development Project – H2-Studie

Das Red Sea Development Project beinhaltet ein neues Tourismus-Resort, das mit 100 % erneuerbarer Energie versorgt wird.
mehr

Wasserstoff-Hybrid-Schubboot

Gegenwärtig wird eine Vorstudie zur Entwicklung eines H2-Schubbootes für den Hafen Hamburg durchgeführt.
mehr

Demo4Grid-Alkali-Druck-Elektrolyseur zur Stromnetzstabilisierung

Das Projekt soll zeigen wie ein 4-MW-Alkali-Druck-Elektrolyseur zur Stromnetzstabilisierung beitragen kann.
mehr
Nehmen Sie Kontakt auf
knellerm

Michel Kneller

E-Mail
Tel.+49 / 89 / 25 55 94 - 0

Für Bewerbungen und Fragen zu Stellenangeboten wenden Sie sich bitte an jobs@ilf.com oder an den jeweiligen HR-Partner, der in den hier aufgeführten Stellenbeschreibungen genannt ist: http://www.ilf.com/career/jobs/

Hello UptimeRobot