Häfen & maritimer Wasserbau

pic_header_ports_maritime_web

Häfen & maritimer Wasserbau

Häfen und maritime Anlagen sollten als Drehscheiben des Welthandels im Prinzip hohe Effizienz und kostengünstige Instandhaltung während ihrer gesamten Lebensdauer gewährleisten. In der Praxis müssen sie häufig an dynamische Marktanforderungen und sich ändernde Klimabedingungen angepasst und umstrukturiert werden, um internationalen Vorschriften gerecht zu werden. Dies sind maßgebliche Anreize für bedeutende Investitionen in Häfen und maritime Anlagen in den kommenden Jahren.

Als Antwort auf wachsende Kundenanforderungen bietet ILF eine breite Palette maßgeschneiderter Ingenieurdienstleistungen von höchster Qualität, einschließlich Machbarkeitsstudien, Entwurfsplanungen, CAPEX-Studien, Beratungsleistungen, FEED-Projekte und Detailplanungen.

Das breite Erfahrungsspektrum von ILF umfasst Floating Storage and Regasification Units (FSRU), Liquid Natural Gas-(LNG)-Terminals sowie Projektmanagementberatung (PMC) für Häfen.

Highlights

Fachgebiete:

  • Single Point Moorings
  • Pier-Anlagen
  • Be- und Entladeeinrichtungen
  • LNG-Terminals
  • Marineanlagen
/

Umbau/Sanierung Hafen Bregenz

Das Projekt beinhaltete die Umgestaltung und Sanierung des Hafens der Stadt Bregenz.
mehr

Wasserstoff-Hybrid-Schubboot

Gegenwärtig wird eine Vorstudie zur Entwicklung eines H2-Schubbootes für den Hafen Hamburg durchgeführt.
mehr

FSRU-Terminal in Danzig

Der Terminal für FSRUs (Tanklagerschiffe inkl. Rückverflüssigungsanlagen) ist ein strategisches Industrieprojekt für die polnische Wirtschaft.
mehr
Nehmen Sie Kontakt auf
kohlb

Bernhard Kohl

E-Mail
Tel.+43 / 512 / 24 12 - 4213

For job applications and job-related questions, please contact jobs@ilf.com or the respective HR partner named within the job descriptions listed here: http://www.ilf.com/career/jobs/

Hello UptimeRobot