Hochbau

pic_header_buildings

Hochbau

Das durch ILF abgedeckte breite Spektrum an Hochbau­pro­jekten, erlaubt es ILF, Leistungen für jeden Kunden und dessen Bedürf­nisse zu erbringen. Es verbessert zudem die Aussichten von ILF im Bereich neue Techno­logien Entwick­lungen voran­zu­treiben und Erfah­rungen auszuweiten.

Das Team von ILF plant und liefert sehr komplexe und inter­es­sante Projekte sowohl bei öffent­lichen und privaten Gebäuden als auch bei Indus­trie­an­lagen. Ermög­licht wird dies durch die Kreati­vität und Erfahrung des Teams bei der Planung von Gebäuden. Diese Schlüs­sel­kri­terien sind Garant für die erfolg­reiche Umsetzung von Projekten höchster Qualität, die die gegen­wär­tigen Anfor­de­rungen in Hinblick auf Technik, Funktio­na­lität, Umwelt und Ästhetik erfüllen. Auch die Sicher­stellung von Effizienz in unter­schied­lichen Hochbau­pro­jekten ist nur dank des erfah­renen integralen Teams möglich, welches Kunden weltweit unterstützt.

Die Faktoren, die Einfluss auf die Wettbe­werbs­fä­higkeit von ILF haben, sind die Kenntnis und der Einsatz von innova­tiven Techno­logien in der Planung von Gebäuden sowie die Anwendung von multi­dis­zi­pli­närer BIM-Koordi­nation und von Informationsmanagement.

Bei der Planung von Gebäuden – seien es Indus­trie­ge­bäude, mit denen die Gebäu­de­planung bei ILF ihren Anfang genommen hat, oder öffent­liche Gebäude, die heute ebenfalls fester Bestandteil des Planungs­port­folios von ILF sind – sind die Experten von ILF stets bestrebt, moderne Objekte zu entwi­ckeln, die Form und Funktio­na­lität vereinen und zugleich kunden­spe­zi­fische Anfor­de­rungen erfüllen.

Fachge­biete:

  • Gesund­heits­bauten
  • Bildungs- und Forschungsbauten
  • Büro- und Verwaltungsbauten
  • Gemischt genutzte Gebäude 
/

Ortsentwicklung Hochfügen

Das Hoteldorf Hochfügen ist Bestandteil der Gemeinde Fügenberg im Zillertal und auf etwa 1.500 m gelegen. Das Ortsentwicklungskonzept basiert auf einer Entflechtung der bestehenden Verkehrsströme.
mehr

Neues Warmwalzwerk, Plansee SE

Das Warmwalzwerk setzt sich aus zwei Hallenschiffen, dem Walzschiff und dem Richtschiff zusammen. Die Dachform als grabenartige Konstruktion ermöglichte es, Fachwerkstrukturen mit einer Gesamthöhe von…
mehr

Plansee Produktionsgebäude B68, CERATIZIT Instandhaltungsgebäude B66 und Produktionsgebäude B60

Am Werksareal der CERATIZIT GmbH bzw. Plansee Gruppe werden in Summe 3 Bauprojekte von ILF geplant und realisiert.
mehr

TownTown

Auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 130.000 m² entstand bis zum Jahr 2012 ein multifunktionales Bauprojekt bestehend aus 19 Gebäuden unterschiedlichster Form und Höhe mit Büros,…
mehr

Papierfabrik Wattens: Neu-/Zubau Werkshallen, Gasturbinengebäude und Um-/Zubau Bürogebäude

Anforderungen aus neuen Produktionsabläufen waren mit den bestehenden Räumlichkeiten und der baulichen Substanz der Produktionshalle nicht mehr zu vereinbaren.
mehr
Nehmen Sie Kontakt auf
westphalj

Jörg Westphal

E-Mail
Tel.+43 / 1 / 70 177 – 417

Für Bewerbungen und Fragen zu Stellenangeboten wenden Sie sich bitte an jobs@ilf.com oder an den jeweiligen HR-Partner, der in den hier aufgeführten Stellenbeschreibungen genannt ist: http://www.ilf.com/career/jobs/

Hello UptimeRobot