Bankfähige Machbarkeitsstudien

header_references

Bankfähige Machbarkeitsstudien

Ein Projekt ist nur dann machbar und nachhaltig, wenn die technische, wirtschaftliche, ökologische, soziale und betriebliche Machbarkeit in entsprechenden Untersuchungen nachgewiesen werden kann. Investoren und Banken sind zudem nur dann zu Investitionen bereit, wenn zu allen Aspekten geeignete Lösungen gefunden werden können.

Eine bankfähige Machbarkeitsstudie fasst diesen Anspruch zusammen, zeigt unterschiedliche Möglichkeiten zur Finanzierung eines Projektes auf und formuliert die dafür erforderlichen Voraussetzungen und Bedingungen. Auf diese Weise wird die Attraktivität eines Projektes aus der Sicht von Banken und Investoren beleuchtet.

Rolle von ILF

ILF erarbeitet für den Anspruch und Bedarf von Kunden maßgeschneiderte, machbare und nachhaltige Lösungen. Dabei finden Aspekte der Wirtschaftlichkeit, der sozialen und ökologischen Verträglichkeit sowie der betrieblichen Optimierung Berücksichtigung.

Kundennutzen

ILF kombiniert „Engineering Excellence“ sowie Umwelt- und Sozialverständnis mit Investitions-Know-how. Damit schafft ILF die Voraussetzung für finanzierbare Projekte und liefert Kunden die Grundlage für genaue Budgetplanungen und erforderliche Investitionsentscheidungen. Basierend auf internationaler und multidisziplinärer Erfahrung in unterschiedlichsten Geschäftsfeldern beurteilt ILF die Attraktivität von Projekten in Bezug auf Finanzierung und Investition. Dabei wird durch intensive Beratung sichergestellt, dass die Anforderungen und Bedingungen von potentiellen Investoren und Finanzierungsinstituten – wie Geschäftsbanken, Entwicklungsbanken und andere internationale Finanzierungsinstitutionen – erfüllbar sind.

pic_bankable
pic_bankable_2
pic_bankable_3a
Hello UptimeRobot