PPP-Beratung

pic_PPP_header

PPP-Beratung

In Zeiten von sich verknappender öffentlicher Mittel erhöht sich die Akzeptanz für alternative Modelle zur Projektumsetzung. Um den heutigen Anforderungen komplexer Infrastrukturprojekte entsprechend begegnen zu können, sucht die Öffentliche Hand zunehmend Kooperationen mit der Privatwirtschaft im Rahmen von Public–Private–Partnerships (PPPs). Neben der Erschließung von Privatkapital werden dabei die Kapazitäten und Stärken der Partner optimiert eingesetzt. Diese Modelle erfordern eine gründliche Strukturierung von Verantwortlichkeiten und vertraglicher Verpflichtungen sowie eine durchdachte Aufteilung von Zuständigkeiten und Risiken.

Rolle von ILF

ILF kann auf umfangreiche und langjährige Erfahrung bei Infrastrukturprojekten zurückblicken. Die erfolgreiche Realisierung diverser Projekte beruht auf umsichtiger Beratung bei der Strukturierung von Public–Private–Partnerships (PPP). Durch die Bereitstellung des erforderlichen technischen, finanziellen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fachwissens in Kombination mit der Erfahrung als Entwickler von Projekten bzw. als Gesellschafter von Infrastrukturanlagen ebnet ILF den Weg zu optimierten Ansätzen und Lösungen. In Abhängigkeit von der Projektkonfiguration arbeitet ILF auch eng mit externen Experten wie Rechts- oder Finanzberatern zusammen.

Kundennutzen

ILF unterstützt Public–Private–Partnerships bei der Definition der Projektorganisation und bei der ausgewogenen Zuordnung von Verantwortlichkeiten und Risiken unter allen am Projekt beteiligten öffentlichen und privaten Partnern. Die sorgfältige Strukturierung eines Projekts in Hinblick auf technische und wirtschaftliche Machbarkeit, Finanzierung, Budget- und Zeitplan bildet das Fundament für die grundsätzliche Machbarkeit und somit für den langfristigen Erfolg eines Projekts.

pic_PPP
pic_PPP_2
pic_PPP_3

Auswahl der PPP-Option

Selection of PPP Option
Hello UptimeRobot