Risiko- und Sicherheitsmanagement

pic_safety_header

Risiko- und Sicherheitsmanagement

Durch tragische Großereignisse ist das Gefährdungspotential von Infrastrukturprojekten und Industrieanlagen in das Blickfeld der breiten Öffentlichkeit gelangt.

Als Konsequenz daraus wurden vielfach die Anforderungen an Anlagen und Bauwerke hinsichtlich Risikobewusstsein und Sicherheit erhöht. So müssen üblicherweise bereits in der Genehmigungsphase eines Projektes Untersuchungen und Nachweise in Bezug auf Risiken und Sicherheit in der Betriebsphase erbracht werden.

Aber auch für die Errichtungsphase sind Gefährdungsübersichten zu entwickeln und entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu planen.

ILF verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich des Risiko- und Sicherheitsmanagements bei Infrastrukturprojekten und Industrieanlagen.
Die Leistungen von ILF umfassen in diesem Bereich unter anderem:

  • Qualitative und quantitative Risikountersuchungen
    (ENVID, HAZID, HAZOP, SIL, QRA etc.)
  • Sicherheitskonzepte und -nachweise
  • Evakuierungspläne und -simulationen
  • Alarm- und Einsatzpläne
  • Sicherheitskoordination (inkl. Kontraktorenmanagement)
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzpläne
  • Zuverlässigkeitsbetrachtungen technischer Systeme
  • Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfungen (ESIA)