GIS (Geographisches Informationssystem)

pic_GIS_header_final2

GIS (Geographisches Informationssystem)

ILF erbringt die fol­gen­den GIS-Leistungen:

Räumliche Analysen

GIS-Soft­ware kann selbst­ver­ständ­lich zur schnel­len Pro­duk­ti­on von Kar­ten und Plä­nen ver­wen­det wer­den, aber der eigent­li­che Unter­schied zu ande­ren Pro­gram­men besteht in der Mög­lich­keit räum­li­che Ana­ly­sen durch­füh­ren zu kön­nen. ILF hat in den fol­gen­den Berei­chen Sta­te-of-the-Art-Anwen­dun­gen für räum­li­che Ana­ly­sen entwickelt:

  • Kor­ri­dorana­ly­sen für alle Arten von linea­ren Infra­struk­tur­pro­jek­ten z. B. Öl- und Gas­lei­tun­gen, Stra­ßen- und Eisen­bahn­ver­bin­dun­gen, Hoch­span­nungs­lei­tun­gen etc
  • Was­ser­kraft­po­ten­zi­al­stu­di­en für ver­schie­de­ne Kraft­werks­ty­pen
    o    Lauf­kraft­wer­ke
    o    Spei­cher­kraft­wer­ke
    o    Pump­spei­cher­kraft­wer­ke
  • Solar­ener­gie­po­ten­zi­al­stu­di­en
  • Topo­gra­phi­sche Ana­ly­sen
    o    Sicht­bar­keits­ana­ly­se (Sicht­li­nie / Sky­line)
    o    Aus­rich­tung / Nei­gung
    o    Was­ser­schei­den / Was­ser­ein­zugs­ge­bie­te / Fließrichtung

GIS Unterstützung bei Großprojekten

  • Geo­da­ten­be­schaf­fung und ‑auf­be­rei­tung
    o    Orthofo­tos
    o    Höhen­da­ten
    o    Behör­den­da­ten
  • Geo­da­ten­ma­nage­ment
    o    Zen­tra­le Geo­da­ten­bank (GDB)
    o    Struk­tu­rier­tes Daten­ma­nage­ment
    o    Effi­zi­en­te Bear­bei­tung von Meta­da­ten
    o    Big Data (Orthofo­tos, LiDAR)
  • Gene­rie­rung von Kar­ten und Plä­nen
    o    Tras­sen­über­sichts­kar­ten
    o    Tras­sen­plä­ne
    o    Detail­plä­ne
    o    Typen­plä­ne
    o    Plan­sät­ze mit hun­der­ten von Plänen

WebGIS

ILF befür­wor­tet Web-Hos­ting für Groß­pro­jek­te, um allen auto­ri­sier­ten Pro­jekt­part­nern gleich­zei­tig Zugang zu ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen zu gewäh­ren. Share­Point dient als Platt­form für den Aus­tausch von Doku­men­ten und Infor­ma­tio­nen und ESRI-basier­te Web­GIS-Tech­no­lo­gie lie­fert die räum­li­chen Daten. Alle rele­van­ten bestehen­den und gene­rier­ten Geo­da­ten wer­den auf Web­GIS ver­öf­fent­licht und auto­ri­sier­ten Nut­zern, denen ent­spre­chend ihrer jewei­li­gen Funk­ti­on im Pro­jekt bestimm­te Nut­zer­rech­te zuge­wie­sen wer­den, zugäng­lich gemacht.

Die Ver­wen­dung von Web­GIS bie­tet zahl­rei­che Vorteile: 

  • Schnel­ler und ein­fa­cher Zugang zu Projektgeodaten
  • Ein­fa­cher Zugang über Internet-Browser
  • Kon­se­quen­te Ver­wen­dung des aktu­el­len Daten­stan­des für alle Pro­jekt­be­tei­lig­ten zur Mini­mie­rung von Inkon­sis­tenz bei Projekten
  • Ein­fa­che Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Pro­jekt­be­tei­lig­ten an unter­schied­li­chen Standorten
  • Kon­se­quen­te Qua­li­täts­prü­fungs-/Qua­li­täts­si­che­rungs­pro­zes­se
  • Effek­ti­ve Werk­zeu­ge zum Mes­sen, Dru­cken und zum Abfra­gen von Attri­bu­ten etc. für all Nutzer
pic_spatial_analyses
pic_GIS_support
pic_GIS_support_2
pic_webGIS
Hello UptimeRobot