Nachhaltigkeitsberatung

pic_sustainability_header_1

Nachhaltige Planung, Strategie & Beurteilung

Kurz- bis mit­tel­fris­tig wird sämt­li­ches wirt­schaft­li­ches Han­deln auf Nach­hal­tig­keit aus­ge­rich­tet sein. Die­ser Trend macht die Ent­wick­lung von grü­nen Stra­te­gien und Akti­ons­plä­nen zur Nach­hal­tig­keit für Energie‑, Wasser‑, Abfall‑, Bau‑, Infra­struk­tur- und Ver­kehrs­un­ter­neh­men erforderlich.

Rolle von ILF

In ihren Tätig­keits­be­rei­chen unter­stützt ILF Kun­den dabei, nach­hal­tig nach inter­na­tio­na­len Richt­li­ni­en zu wach­sen und nach­hal­ti­ge Pro­jek­te zu ent­wi­ckeln. Dazu gehö­ren die Ent­wick­lung von Markt­stra­te­gien, die Bewer­tung nach­hal­ti­ger Optio­nen über einen gesam­ten Pro­jekt- und Pro­dukt­le­bens­zy­klus, die Ermitt­lung von CO2-Fuß­ab­drü­cken, die Ent­wick­lung von Miti­ga­ti­ons­stra­te­gien und Kon­zep­ten zur Abfall­ver­mei­dung sowie die Anwen­dung von gesamt­haf­ten Ansät­zen („Crad­le-to-Crad­le“) für stoff­li­che Verwertungs‑, Recy­cling- und Entsorgungsprozesse.

ILF unter­sucht die Umset­zung nach­hal­ti­ger Prak­ti­ken sowohl im Hin­blick auf sozia­le und öko­lo­gi­sche Aus­wir­kun­gen als auch auf die Schät­zung von Lebens­zy­klus­kos­ten und emp­fiehlt kurz- und lang­fris­ti­ge Lösun­gen, die auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik und zukünf­ti­gen Ent­wick­lungs­sze­na­ri­en der Indus­trie basieren.

Kundennutzen

Öffent­li­che Unter­neh­men kön­nen dabei von der Mög­lich­keit pro­fi­tie­ren, grü­ne Stra­te­gien für deren Energie‑, Transport‑, Was­ser- und Abfall­wirt­schaft zu ent­wi­ckeln. Ent­wick­ler und Auf­trag­neh­mer kön­nen wie­der­um Nut­zen aus den Leis­tungs­op­ti­mie­run­gen zie­hen, die ILF auf Grund­la­ge künf­ti­ger Tech­no­lo­gie­ent­wick­lun­gen, inter­na­tio­na­ler Richt­li­ni­en und neu­es­ter indus­tri­el­ler Prak­ti­ken ermit­telt. ILF passt ihre Nach­hal­tig­keits­be­ra­tun­gen inhalt­lich den spe­zi­fi­schen Pro­jekt­er­for­der­nis­sen an.

pic_sustainability_grafik

Nach­hal­tig­keits­be­ra­tun­gen umfas­sen dabei fol­gen­de typi­sche Elemente: 

  • Nach­hal­ti­ge und grü­ne Stra­te­gie- und Aktionspläne
  • Energie‑, Was­ser- und Abfall­ana­ly­sen für den Betrieb
  • CO2-Manage­ment­plä­ne für den Betrieb
  • Leis­tungs­op­ti­mie­run­gen und Smart-Design-Unterstützung
  • Abfall­wirt­schafts­stra­te­gien
  • Nach­hal­ti­ge Beschaffungsstrategien
  • Nach­hal­tig­keits­fahr­plä­ne
  • Öko­bi­lan­zen und Kostenanalysen
  • Ana­ly­sen des öko­lo­gi­schen Fuß­ab­dru­ckes von Pro­duk­ten und Unternehmen
  • Pro­dukt­port­fo­li­o­ana­ly­sen und ‑opti­mie­run­gen
  • Inte­grier­tes Manage­ment der Nachhaltigkeits-umsetzung
  • Nach­hal­tig­keits­be­ra­tung zu Stadt­pla­nun­gen und Green-Building-Initiativen
  • Schu­lun­gen für nach­hal­ti­ge Vorgehensweisen
Hello UptimeRobot