Experten „graben“ sich ins Gedächtnis potentieller Kunden