Auszeichnungen für das Projekt SuedLink 2.0

Bereits im vergangenen Jahr wurde ILF Consulting Engineers zusammen mit Partnern von den Übertragungsnetzbetreibern TenneT TSO GmbH und TransnetBW GmbH mit der Genehmigungsplanung für die erdverlegte Nord-Süd-Stromtrasse durch Deutschland beauftragt. SuedLink stellt aktuell das größte Infrastrukturprojekt Deutschlands dar und soll im Jahr 2025 in Betrieb gehen. Derzeit laufen sogenannte Antragskonferenzen unter der Leitung der Bundesnetzagentur als zuständige Genehmigungsbehörde.

Im Rahmen des Kommunikations- und Beteiligungsprozesses werden intensive Dialoge mit der Öffentlichkeit geführt. Dafür konnte das Projektteam bestehend aus Auftraggebern und ILF mit Partnern, den „SABRE Award“ (London) in der Kategorie „Community Relations“ sowie den „European Excellence Award in Public Affairs“ (Brüssel) für sich gewinnen.

Darüber hinaus wurde das von ILF aufgebaute und betreute „Online-Beteiligungstool“ (Web-GIS) mit dem „Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017“, ebenfalls in der Kategorie „Public Affairs“, ausgezeichnet.