ILF kennt keine Grenzen

Ingenieure ohne Grenzen (IOG) Austria ist ein gemeinnütziger Verein, welcher sich als Aufgabe gesetzt hat Projekte im Bereich technischer Entwicklungszusammenarbeit durchzuführen. Die Mitglieder und Beitragenden setzen sich aus verschiedenen Altersgruppen und Studienrichtungen/Berufsfeldern zusammen. Alle arbeiten ehrenamtlich. Seit 2015 gibt es eine Regionalgruppe in Tirol mit derzeit rund 40 Mitgliedern, darunter ArchitektInnen, BauingenieurInnen, PhysikerInnen, PsychologInnen, SprachwissenschaftlerInnen und viele mehr. Die Regionalgruppe arbeitet zur Zeit am Projekt „EduZapa“, welches die Sanierung einer Schule im ländlichen, von Armut geprägten Raum Mexikos zum Ziel hat. Im Sommer 2017 fand die erste Ausführungsphase statt, für 2018 ist eine weitere geplant. Die Finanzierung dieses Projekts erfolgt ausschließlich über Spenden.

ILF hat den Verein bereits Ende 2017 mit einer Spende unterstützt und will nunmehr enger zusammenarbeiten. Insbesondere soll auch durch firmeninterne Expertise ein Beitrag zum technischen Projekt und dessen Planung geleistet werden.

Wer sich näher informieren möchte, findet Wissenswertes unter folgendem Link: http://www.iog-austria.at/iog_project/eduzapa-mexico/