ILF umrundet sechs Mal die Erde

Umweltschutz spielt bei ILF eine tragende Rolle – nicht nur bei der Planung und Abwicklung von Projekten in Bereichen wie erneuerbarer Energie – sondern auch im Alltag. Hier liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Geschäftsreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

René Zumtobel (Regionalmanager Personenverkehr für Tirol der Österreichischen Bundesbahnen, ÖBB) überreichte Bruno Mattle (Geschäftsführer ILF-AUT) im Mai 2017 eine Umwelt-Urkunde und bedankte sich für die intensive Nutzung der Bahn durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  von ILF im Jahr 2016: „Ein großes Dankeschön an die ILF Consulting Engineers, die so hinter dem öffentlichen Verkehr steht.“ Durch die Bahnfahrten von in Summe mehr als 230.000 km – eine Strecke, die in etwa der sechsfachen Länge des Äquators entspricht – konnten insgesamt über 37 t CO2 eingespart werden. Mit den gesammelten Greenpoints wird das ÖBB-Projekt „Wir pflanzen uns einen Wald “ unterstützt.

Bildbeschriftung v.l.n.r.: B. Mattle (Geschäftsführer ILF), R. Zumtobel (Regionalmanager Personenverkehr für Tirol der Österreichischen Bundesbahnen, ÖBB), © ÖBB_Rieder