Bernhard_Lässer_1

Bernhard Lässer

Bernhard Lässer (1969) hat in Innsbruck, Österreich, Bauingenieurwesen sowie in Deggendorf, Deutschland, Unternehmensführung studiert. Seine berufliche Tätigkeit begann er 1988 in Wien mit Planungs- und Bauleitungsaufgaben an der Trans Austria Gas Pipeline. 2001 und 2002 arbeitete er im ILF-Führungsteam in Abu Dhabi. Im Jahr 2003 wechselte er zu ILF nach München, wo er als Assistent der Geschäftsführung von Adolf Feizlmayr an vielen internationalen Gas- und Ölprojekten mitarbeiten konnte und dann die Position eines Bereichsleiters für Projektmanagement ausfüllte. Nach drei Jahren Geschäftsführertätigkeit bei ILF-Deutschland hat Bernhard Lässer die regionale Verantwortung für mehrere Firmen der ILF-Gruppe übernommen und koordiniert zusätzlich weltweit die Aktivitäten im Hauptgeschäftsbereich Wasser & Umwelt. An der Montanuniversität in Leoben ist er seit 2009 Lehrbeauftragter für Pipeline Engineering. Bernhard Lässer ist der jüngere Sohn von Pius Lässer, verheiratet und Vater von drei Kindern. Im Sommer ist er ambitionierter Rennradfahrer und Läufer, im Winter ebenso begeisterter Skifahrer und Skilangläufer.